Das Bujinkan Umidanuki Dôjô


Was bedeutet Umidanuki?

海狸 (Umidanuki oder Kairi) ist Japanisch und bedeutet Biber.

Es setzt sich aus den Kanji 海 (Umi - Meer) und 狸 (Tanuki - Marderhund, durchtriebene Person, Tanuki) zusammen. In Kombination ließt man das "ta" von Takuni als "da", um das zusammengesetzte Wort leichter aussprechen zu können.

Warum der Biber als Wappentier?

Der Biber ist, neben dem Menschen, das einzige Säugetier, das seine Umgebung aktiv verändert, um zu überleben.

Durch den Bau von Dämmen passt der Biber so zum Beispiel den Wasserpegel von Flüssen an und erzeugt damit Umstände, die für das Wachstum von Wasserpflanzen, welche dieser dann essen kann, wichtig sind. Dieser Vorgang erfordert Geduld, Stärke und eine kluge Voraussicht. Es gibt dem Biber außerdem die Kontrolle über seine Umgebung.

 

Das gleiche Prinzip verfolgen wir im Bujinkan.

 

Im Bujinkan kontrollieren wir eine Situation, indem wir bewusst eine Lage schaffen, in der unser Gegenüber weniger Optionen hat, als wir.  Wir starten nicht einfach einen Gegenangriff, sondern warten auf den richten Zeitpunkt, an dem der Gegenschlag besonders effektiv ist. Wir sind geduldig und agieren mit Köpfchen.

Biber mit Schriftrolle "Bujinkan Umidanuki Dôjô"

Training im Umidanuki Dôjô

Du willst mehr über das Training im Umidanuki Dôjô erfahren? Klicke hier.

Lehrer im Umidanuki Dôjô

Du willst wissen wer im Umidanuki Dôjô unterrichtet? Klicke hier.


Impressionen aus dem Dôjô

Bilder sagen mehr als tausend Worte. Eindrücke aus und rund um das Dôjô gibt es hier.


"If you perform the martial arts with an incorrect spirit, instead of protecting yourself, you will end up killing yourself." -- Masaaki Hatsumi